FairCup ein Pfand-Mehrwegsystem – vielseitig einsetzbar

Hintergrund Der Kaffeekonsum Polypropylen – ein nachhaltiges Material Das FairCup System Das Umweltsiegel – Blauer Engel Quellen Der Außer-Haus-Markt nimmt stetig und exponentiell zu und der Umweltgedanke bzw. das Umweltbewusstsein nimmt ab. Die Klimaschutzziele sind schon jetzt nicht mehr erreichbar. Hinzu kommt das sichtbare Littering von Einwegbechern und Verpackungen in den Städten sowie eine schnelle […]

Hamelner können Kaffee künftig aus dem „FairCup“ schlürfen

Besser bechern HAMELN. Ein Kaffee auf die Schnelle – ein Pappbecher. Und nicht nur das. Hinzu kommen noch: ein Plastikdeckel, damit die Jacke ohne braune Flecken davonkommt, eine Pappmanschette, damit wir uns nicht die Finger verbrennen, und vielleicht auch ein Plastikstäbchen, um den Zucker zu verrühren. Es bleibt: eine Menge Müll für das Bisschen Koffein. […]

Faircup: Mehrweg statt Plastikmüll in Göttingen

Göttingen. Das Faircup-Projekt der Berufsbildenden Schulen geht in die zweite Runde. Seit Dienstag bieten zwei Göttinger Supermärkte Waren an der Wursttheke auch in Mehrwegverpackungen an. In dem bundesweiten Pilotprojekt können die benutzten Behälter zusammen mit Leergut an einem Pfandautomaten wieder abgegeben werden. Sie werden gespült und können bis zu 500 Mal genutzt werden. Die Idee […]

Mehrweg statt Pappe…

Göttingen 02.05.2018. Ein Institut macht sich frei von Pappbechern. Der Kantinenchef Herr Krüger vom MPI (Max-Planck-Institut, Am Faßberge in Göttingen) : „Es reicht nicht nur zu reden, man muss handeln – raus mit den Pappbechern und rein mit Mehrweg! – Ab sofort gibt es bei uns keine Alternative mehr. Projekte, wie der FairCup gehören unterstützt […]

FairCup – Pfand statt Müll

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat nachgerechnet und festgestellt, dass deutschlandweit rund 2,8 Millarden Coffee To Go-Becher pro Jahr verbraucht werden. Jeder Deutsche nutzt demnach 34 Einwegbecher innerhalb eines Jahres für ca. 15 Minuten. Dieses sind rund 7,6 Millionen Einwegbecher am Tag und umgerechnet 320.000 Stück pro Stunde. Für den schnellen Kaffee-Genuss müssen im Jahr 43.000 Bäume gefällt werden, da […]

Focus Online: Für Coffee-to-go – gegen Pappbecher

Der Gastbeitrag des niedersächsischen Umweltministers Stefan Wenzel erschienen auf „Focus Online“: Der Trend kam Ende der 1990er Jahre aus den USA, wurde schnell zum beliebten Lifestyle und hat mittlerweile für ein echtes Umweltproblem gesorgt: Coffee-to-go. Statt des Filterkaffees zu Hause oder im Laden wird das Getränk vom Bäcker um die Ecke oder aus einem Coffeeshop […]

Göttinger Tageblatt: Große Nachfrage nach Fair Cup

Die meisten Göttinger Bäckereien bieten bereits den Fair Cup an. In der Praxis funktioniert der Becher bereits gut. Doch es gibt Verbesserungspotenzial. Göttingen. In Göttingen gibt es seit Anfang Februar den wieder verwendbaren und recycelbaren To-go-Becher „Fair Cup“. Der niedliche Becher ist derzeit in aller Munde. Nicht nur der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel lobte das Projekt […]